Bitte Termin für die nächste Jahrestagung vom 27. bis 28.04.2018 in Marburg vormerken!





APS-Jahrestagung 2016 – Seid dankbar!? – 29. und 30. April 2016

Tabor-Konferenzzentrum, Marburg

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,


Martin Grabeseid dankbar! – ein sinnvoller Appell?
Alles würde eigentlich dafür sprechen. Dankbarkeit ist der Weg zum Glück. Und wer möchte da nicht hin?
Und doch gelingt es weder Eltern, ihre Kinder mit einer solchen Aufforderung zu glücklichen Familienmitgliedern zu transformieren noch Erwachsenen selbst, Dankbarkeit auf Knopfdruck zu empfinden.
Warum ist Dankbarkeit nicht machbar?
Weil im Dankbarkeitsempfinden ein Überraschungselement liegt. Ein "mehr, als ich gedacht habe". Wenn man so will, eine Imbalance zwischen Input und Output. Ich spüre, dass ich mehr bekomme, als ich "verdient" habe.

Auf Dauer erträgt unsere Psyche dieses Gefühl aber offensichtlich nicht. Wir wollen nicht in "Dankesschuld" bleiben. Und das lässt sich unbewusst ganz leicht regeln. Wir brauchen nur ein wenig unsere Sollwerte zu verstellen, und schon ist alles selbstverständlich, was wir erleben. Geradezu "das Mindeste", was man verlangen kann. Kein Grund für Dankbarkeit mehr in Sicht.

Allerdings gibt es jetzt auch keinen Grund zur Freude mehr. Nur jede Menge Gründe zum Nörgeln und zur Unzufriedenheit.
Im Christentum, nicht zuletzt durch den Apostel Paulus, wird deshalb immer wieder dazu aufgerufen, das Gute um uns her und in uns ganz bewusst als Geschenk Gottes wahrzunehmen.
Hinschauen, wahrnehmen, achtsam sein also doch als begehbarer Weg zur Dankbarkeit?

Ich wünsche uns inspirierende Erfahrungen auf dieser Tagung! Für uns selbst und für unsere Klienten.

Herzlichst
Ihr Martin Grabe
für den Vorstand der APS